Târgu Jiu, Gorj
0768 147 919

MB-104 PASSIV

MB-104 PASSIV

Das Fenster- und Türsystem MB-104 mit passiver Wärmedämmung und höchster Wärmedämmung erfüllt alle Anforderungen, die an die in Passivkonstruktionen verwendeten Elemente gestellt werden.

VORTEILE DES MB-104 PASSIVSYSTEMS:

  • Fenster mit Zertifikat des Passivhaus Instituts Darmstadt für die Ausführungen MB-104 Passive SI und MB-104 Passive Aero
  • Türen mit Zertifikat des Passivhaus Instituts Darmstadt für die Variante MB-104 Passive SI+
  • hervorragende Wärmedämmleistung für das offene Fenster: Uw beginnend mit 0,53 W/(m2K) und für U-TürenD beginnend mit 0,62 W/(m2k)
  • über den standardmäßigen Dichtungs- und Isolationsparametern liegen
  • großer Verglasungsbereich, bis zu 81 mm
  • Außentüren sind sowohl in verglaster als auch in Paneelausführung erhältlich – ideal als Eingangstür in einem modernen Zuhause

Auf der Grundlage des Systems MB-104 Passive können auch Paneeltüren hergestellt werden, die vielfältige ästhetische Möglichkeiten bieten und die Erwartungen der anspruchsvollsten Kunden erfüllen können.

Allgemeine Charakteristiken

Dieses System hilft bei der Herstellung von Elementen für architektonische Außenkonstruktionen, z.B. Verschiedene Arten von Fenstern, Türen, Vorräumen und Raumkonstruktionen, die sich neben einer hervorragenden Wärmedämmung durch eine sehr gute Schalldämmung, Wasser- und Luftdichtheit sowie eine hohe strukturelle Widerstandsfähigkeit auszeichnen.

Die Struktur der Profile im MB-104 Passive-System weist je nach den Anforderungen an die thermische Energieeinsparung zwei Varianten auf: SI und AERO.

Die Parameter der mit den Elementen des MB-104 Passive-Systems gebauten Fenster und Türen übertreffen die aktuellen Anforderungen der strengsten geltenden Vorschriften und Normen, daher ist das MB-104 Passive-System ein System für energieeffiziente und passive Konstruktionen.

Träume wahr werden lassen: Marckon und die Verpflichtung zur Qualität

Bei uns profitieren Sie von Erfahrung, Professionalität und einem zuverlässigen Partner in jeder Projektphase.

Einführung